Dominik Hollenstein

Berufliche Laufbahn

1982 – 1985Ausbildung zum Drechsler
1985 – 1989Anstellung als Drechsler
1989 – 1992Ausbildung zum Holzbildhauer 
1992Aufbau einer eigenen Werkstatt in St. Gallen mit selbständiger Tätigkeit in den Bereichen Auftrags und freier Bildhauerei, Drechslerei und kombiniert auch im Schreiner- Gestaltungs- Bereich
91/'92/'93internat. Sommerakademie für bildende Kunst in Salzburg, Bronzeklasse bei Prof. J. Zenzmaier, ‘92 Freiplatz mit Stipendium
seit 1992Teilnahme an verschiedenen Symposien und Ausstellungen im In-und Ausland; Weiterbildung in verschiedenen Bereichen der Gestaltung; aktives Mitwirken im Berufs- Verband Schweizer Holzbildhauer,
2000 – 2008 deren Präsident
seit 1993

Nebenberufliche Lehrtätigkeiten von bis zu 20% an:
- Volksschule
- Schule für Gestaltung
- Vorkurs der Textilfachschule in den Fächern "Werken", "fig. Zeichen" sowie "3- d Holz"